In der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen leben derzeit 211 Flüchtlinge aus mehr als 20 verschiedenen Ländern. Dies sind Menschen und Familien, die aus Angst um ihr Leben wegen Krieg oder Bedrohung ihre Heimat, ihre Angehörigen und Freunde verlassen haben. Indem wir Interesse und Anteilnahme an ihrer Geschichte und ihrer besonderen Kultur zeigen, werden sie sich von uns angenommen fühlen und sich somit durch eine schnelle und persönliche Unterstützung bei uns besser zurechtfinden und integrieren können.